Mein Jahr in Amerika ❤️
 



Mein Jahr in Amerika ❤️
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    wunschdenken
    amerika-wirmuessenreden
    - mehr Freunde


http://myblog.de/meinjahrinamerika

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gefühle #28 + #29

hallo hallo meine liebsten, ich dachte mir gerade ich könnte mal wieder einen Eintrag schreiben. ich schlürfe gerade mein detox-water (mint, lemon and cucumber), aber dazu später mehr. ich glaube mein letzter Eintrag war um die Valentinstag?! seitdem ist ja schon wieder etwas zeit vergangen und ein paar Sachen sind passiert. ich war jetzt schon mehrmals mit brooke und amber bei dem haus ihrer Tante (das haus steht leer für ein Jahr, da die Familie nach Virginia gezogen ist, da ihr Ehemann dort für das Militär dienst leistest) und die haben halt einen riesigen pool und einen grossen whirlpool. und ooooh my gosh! ich liebe es einfach. wir sind meistens gegen abends da, also wenns schon dunkel ist und dann 30 Minuten im whirlpool und über Gott und die welt reden und dann springen wir immer in den ganz kalten pool, schwimmen ein paar runden und wärmen uns dann wieder im whirlpool auf. ansonsten hat Caitlyn ihren fuss gebrochen. sie kam zu früh vom tanzen wieder und natürlich war keiner zuhause bis auf ich und sie kam weinend rein gehumpelt und ich war vielleicht ein wenig überfordert. ich wusste ja auch nicht was passiert war. ich habe dann eine Nachbarin angerufen und sie hat caityln dann ins Krankenhaus gefahren. seit gestern hat sie dann so einen 'Schuh' bekommen und es geht ihr auch schon besser, aber sie wird circa 2 Monate nicht tanzen dürfen und das ist für sie der Weltuntergang. man kann sich also vorstellen, das wir gerade die Hölle auf erden erleben. eine 12-jaherige, die sauer und traurig den ganzen tag auf der couch hockt. habe aber was für nächstes Wochenende geplant, was wir machen können. letzte Woche war hier ein ganz grosses instagram drama. Freundinnen von mir sind in einen streit mit dem ex von einer gekommen und alles über instagram. öffentlich. und ich bin irgendwie mittendrin. ich bin mit allen befreundet und habe es Gott sei dank auch irgendwie geregelt bekommen. immerhin wollen sie sich nicht mehr zerfleischen. letzte Woche Mittwoch war ich dann mal wieder bei einer youth group aber dieses Mal in der Kirche von amber. und ich muss sagen, es war das erste mal das ich mich richtig in der Kirche zuhause gefühlt habe. ich konnte so richtig luft holen und kraft tanken. letzten Samstag haben brooke, amber und ich einen maedelstag gemacht. wir sind um neun losgefahren. sind in eine mall gefahren, haben nach promkleider für mich geschaut (beide haben ihre schon) und wir wurden auch fündig. wir waren in einem laden und ich hatte ca 15 verschiedene Kleider an, wovon ich 7 am liebsten gekauft hätte. letztendlich habe ich mich dann für eins entschieden. ich persönlich mag es sehr und es passt perfekt zum prom-thema. masquerade. das Kleid werdet ihr dann auf den prombildern sehen. danach sind wir in ein restaurant gegangen und sie haben es wirklich geschafft mich dazu zubringen seafood zu essen. (oder wenigstens zu probieren) es war so ne Vorspeise und da drin waren shrimps und craps. es war nicht zu 100 Prozent mein fall, aber alle 10 Jahre kann man es mal essen oder auch wenn mir die frage gestellt wird - stirb oder iss. ;-) danach sind wir noch zu einer 'draussenmall' gefahren und sind einfach bei Nordstrom, tiffany and co... rumgelaufen. am Sonntag war ich dann mit brooke und ihrer mutter in einer Scottish Kirche. war sehr interessant und lustig. absolut nichts wo ich jede Woche hingehen würde aber cool mal rein zuschnuppern. wir haben uns allerdings die ganze zeit gefragt, ob die Unterwäsche tragen unter den Röcken :D gegen mittag haben wir uns dann auf unseren geheimen steg gesonnt. das wetter war herrlich warm und die sonne schien. wir hatten Musik, picknick decke, Babyöl (um schneller braun zu werden) und smoothies. es war ein wunderbares Wochenende. ooh und was ich ganz vergessen habe, Fastenzeit. 40 tage vor Ostern fastet man und verzichtet auf etwas. ich habe mit Catherine und brooke abgemacht das wir auf soda verzichten (das ist cola, dr, pepper, sprite...) und sweets (Schokolade, Kaugummi, chips, muffins, Nutella.. alles wo so unnötig viel Zucker drin ist). Sonntag ist allerdings ein restday und das heisst an sonntagen kannst du essen was du willst. und noch eine Sache die nur Katholiken machen ist das sie jeden Freitag kein fleisch essen. das wusste ich bisher noch nicht. naja und halt um gut für prom auszusehen machen brooke und ich wieder unsere täglichen workouts und ernähren uns halt auch gesund. heute sind wir zu Walmart gefahren und ich habe mir ein paar sachen gekauft. einen smoothie blender zum Beispiel und protein um protein Shakes zu machen. und halt alles was man noch dafür braucht. nun kann ich morgens immer einen shake machen, mittags hab ich dann mein school lunch und abends einen smoothie. freue mich schon darauf. und dadurch haben wir dann heute auch das detox-water gemacht. Wasser mit mint, lemon und cucumber und das für ein paar stunden einziehen lassen und dann trinken. es schmeckt gut, erfrischt und ist super gesund! und damit sage ich jetzt gute nacht.
25.2.15 04:33
 
Letzte Einträge: Gefühle #? (ich kann nicht mehr zählen), alles durcheinander , still alive



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung