Mein Jahr in Amerika ❤️
 



Mein Jahr in Amerika ❤️
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Freunde
    wunschdenken
    amerika-wirmuessenreden
    - mehr Freunde


http://myblog.de/meinjahrinamerika

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gefuehle #20 + #21

merry christmas, ein bisschen verspätet aber ich habe heute erst das erste mal wieder internet, da ich jetzt wieder in meinem warmen florida bin. also habe ich eine menge aufzuholen. fangen wir mit all meinen Prüfungen an. also meine letzten drei Schultage in diesem Jahr. sie waren sehr anstrengend aber ich hatte dafür auch schon immer um 10.45 Schulschluss. habe jeden tag zwei Klausuren geschrieben und das zählt halt 10% meiner gesamtnote im ersten semester. ist alles sehr kompliziert gemacht, aber ich glaube ich habe es jetzt verstanden. auf jeden fall wollte ich natürlich keine verhauen. gescheitert. ich habe zu dem jetzigen Zeitpunkt, wo ich diesen Eintrag beginne, den december 20. um 7.17 pm (seit 13 stunden im auto) noch nicht meine Noten bekommen, aber ich weiss das ich in drei Fächern meine Arbeit verhauen habe. history, english und webdesign. in english und history war es einfach nur sehr sehr schwer und ich wusste halt echt nicht was ich antworten sollte, also habe ich in den beiden fächern nur geraten. leider. und webdesign ist so eine Geschichte bei der ich mich jetzt schon wieder sehr aufrege, wo ich nur daran denke. ich hatte 2 stunden zeit um eine webpage zu erstellen, mit zwei Seiten (links), Fotos, text… und das schwerste Musik im Hintergrund die man an und ausstellen kann. hab ich vorher noch nie hinbekommen. und dann soll ich das alles in 2 stunden hinbekommen, wofür ich normalerweise 1 Woche brauche. ich war mega unter Zeitdruck und hatte nach vielem hin und her alles hinbekommen bis auf die Musik, aber selbst ohne Musik würde ich noch ein B bekommen und ich hatte nur noch 5 Minuten also wollte ich es einfach nur noch speichern. und wie es sein musste, wenn man jana ist, natürlich, ich habe es nicht geschafft es normal zu speichern sondern ich habe natürlich mein ganzes werk gelöscht. ich hab vor schreck geschrien. und dann hab ich mich aufgeregt und dann hab ich ganz schnell ein paar schlaue junge geschnappt, die schon fertig waren und die sollten mir helfen, es wieder zu finden. es konnte doch nicht einfach verschwinden. ich war echt den tränen nahe. die Jungs haben nichts gefunden und es hat geklingelt. mein Schultag war vorbei und ich hatte absolut nichts abzugeben. ich hätte mit meinem Lehrer reden können, aber ehrlich gesagt wollte ich nur noch so schnell wie möglich aus der schule raus. hat dann aber auch nicht so wirklich geklappt, da bubba und brooke mich zu ner bandparty mitgeschleppt haben, ich war so nicht in Stimmung, aber letztendlich war es dann doch ganz lustig. und sie haben mir erklärt das ich selbst wenn ich jetzt 0% bekommen habe, noch immer im semesterzeugnis ein A mit 90% habe, da ich davor ein A mit 100% hatte und es ja nur 10% zählt. wie gesagt, alles ein bisschen verwirrend. am Donnerstag Abend (mein letzter Schultag) hab ich mich nach der party dann noch mit brooke getroffen und wir haben unsere Weihnachtsgeschenke ausgetauscht, da ich ja heute (Samstag) in den urlaub fahr. gegen 8.00 am haben meine gasteltern mich und brooke gefragt, ob wir mit zu best buy wollen, da sie noch ein Geschenk für Catherine kaufen musste und ich auch was kaufen wollte. so sind wir vier dann zu best buy gefahren und einmal dürft ihr raten, was ich mir dort als ganz grosses Geburtstags/Weihnachtsgeschenk gekauft habe. ich habe mir was ganz grosses gegönnt und ich möchte damit hier einmal meiner ganzen Familie danke sagen, die mir geld geschenkt hat zu den beiden tagen und jeder hat somit etwas dazugegeben und dafür vielen dank. was ich mir geholt habe ist ein macbook air von 2014. ich bin so glücklich. es ist ein neues und dann noch von diesem Jahr. es war zwar noch immer ziemlich teuer, aber eben so viel günstiger als in Deutschland. und ich habe ja schon ganz lange darüber gedacht. und ich liebe es. nachdem wir es gekauft haben sind wir noch in ein restaurant gefahren und haben lecker gegessen. ich habe aber nicht ein bisschen runterbekommen. ich war zu aufgeregt und glücklich. eigentlich wollte ich es dann verpacken und warten bis weihnachten ist und erst dann auspacken, aber meine gastmama meinte ich werde kein Auge zu machen und somit habe ich es noch an dem Abend geöffnet. dieses macbook ist auf jeden fall ein grosses highlight aus meinem Jahr Amerika und ich glaube mein liebster Bruder ist ganz schön neidisch, als ich im ein Foto geschickt hatte. also noch einmal daaaanke!! am Freitag hatten meine Familie und ich dann schon weihnachten gefeiert, da mein gastbruder über weihnachten arbeiten muss und daher nicht mit nach Ohio/west Virginia kommen kann. es war sehr schon. ne menge an Geschenken und alle nach langer zeit mal wieder zusammen. am Abend war dann eine theater Vorführung von unteranderem meiner kleinsten gastschwerster, die dort ballet getanzt hat. es war wunderschön. als wir spät abends dann wieder zuhause waren haben wir noch das ganze haus aufgeräumt und gepackt und dann bin ich auch schon so mehr oder weniger in mein Bett gefallen. heute (Samstag) ging dann ganz früh los und nun sitzen wir seit 13-14 stunden im auto. mittlerweile sind wir schon in west Virginia und ich glaube in ca einer stunde in Ohio. es ist Schweine kalt hier. gestern hatten wir am tag ca noch 70 fahrenheit und gerade in west Virginia nur noch 29. und in Ohio gehts noch runter bis 14 fahrenheit. das sind -10 celsius. von 25 celsius in florida gestern zu -10 in Ohio ein tag später. echt sehr heftig. wir sind zu fünft in einem auto und solange wird es immer enger habe ich das Gefühl. drei Mädels sitzen hinten und so langsam ist wird jeder nörgelig und da dachte ich mir Omi, ich pack einfach mein baby aus und kann dieses zeit dann wenigstens noch ein bisschen sinnvoller verwenden. so ich werde an diesem Eintrag die nächsten 10 tage einfach mal immer weiterschreiben. bis jetzt gibt es aber nichts weiteres mehr zu erzählen. wir kamen dann endlich an und ich wurde total lieb Begrüßt. sofort in arm geschlossen und gesagt, das alles was in diesem haus ist jetzt auch meins ist und so weiter. ein sehr liebes altes Ehepaar. ansonsten lebt hier noch eine 22 jaherige, die Halbschwester meiner Gasometer und ihr 4 monatiges altes baby. total suess! tag 1 heute ist nicht wirklich was spannendes passiert. wir haben lange geschlafen, gegessen, mit dem baby gespielt, sind zu Walmart gefahren (da wir ein paar Sachen vergessen haben) und mein gastopa hat mir seine Waffen gezeigt. haha mein gastvater hat natürlich gleich so rumgeschwaermt wie gut ich schiessen kann und da wir hier in den bergen leben, hat er gleich welche ausgepackt und meinte er will mit mir schiessen gehen die nächsten tage. die Waffen sind keine Pistolen sondern mehr Waffen halt. und sie sind wunderschön. dachte nicht das ich sowas mal über Waffen sagen würde, aber gut. und ich freue mich schon sehr mit ihnen zu schiessen. ansonsten, haben wir ein bisschen aufgeklart. Caitlyn, Catherine und ich schlafen nämlich im Keller und es sah hier heute schon aus wie sau. drei Mädels eben. aber nun siehts wieder ganz ordentlich aus. ja, das war eigentlich so mit unser erster tag. tag 2 haha, ok das hat jetzt nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe, denn heute ist die Rückfahrt und ich sitze gerade im auto. ich habe über die tage irgendwie vergessen immer wieder was zu schreiben also kommt jetzt einfach der rest. Schnee gab es leider hier nicht. es war nur sehr kalt, aber trotzdem war es sehr schön. Schnee habe ich ja eh 2x im Jahr. dafür waren wir irgendwie 4x shoppen und haben weihnachten gefeiert und ich habe geschossen und wir haben eine Kanone und haben damit auch geschossen. es war wow! ansonsten sind wir für eine nacht nach columbia gefahren, da dort Familie von meinem gastvager wohnt. dort hatten wir dann nochmal weihnachten. und ich habe am 24 mit meiner Familie geskypt und war somit doch ein bisschen bei weihnachten zuhause dabei. gestern war für mich dann irgendwie der beste tag. der Vater von Missy hat Catherine und mich zum essen ausgeführt. in ein total edles restaurant. es sah so schön aus und das essen war auch verdammt gut. und danach sind wir mit solchem (ich habe keine Ahnung wie das heisst) solche dinger mit denen man durch matsch, bäume, Wälder faehrt. (Foto ist auf Tumblr) und ja, das war auf jeden fall ganz grosser spass. huete morgen der abschied war irgendwie traurig, da mir die beiden echt sehr ans herz gewachsen sind in den 10 tagen und ich denen glaube ich auch. jeden falls haben wir Adressen ausgetauscht und sie wollen in Kontakt mit mir bleiben.. man weiss hier nie welche menschen man wieder sieht. ich sitze gerade im auto und fahre durch south carolina. haben schon Ohio, west Virginia, Virginia, north Carolina hinter uns. nun noch ca 3 stunden south Carolina, Georgia und dann nur noch ein bisschen bis nach florida. yayyy. ich durfte 4 stunden vorne sitzen (dabei bin ich die kleinste) und das war echt angenehm. dann haben wir einen Schnee stop gemacht, da meine ganze Familie so gut wie noch nie Schnee gesehen hat. Schnee konnte man das zwar gar nicht wirklich nennen, aber ich wollte denen dann auch nicht den spass verderben. nun sitze ich seit 4 stunden wieder hinten und wir haben noch immer so viel vor uns. da Caitlyn die ganze zeit aber irgendwie was machen wollte mit mir (im auto wohlgemerkt und irgendwann jeder genervt von ihr war, hab ich ihr jetzt einfach mein ipad gegeben damit sie ein paar games spielen kann und alle ihre ruhe haben. haha, ich glaube ich bin gar nicht eine so schlechte Schwester. ich mache mich ganz gut. und wenn ich endlich wieder zuhause bin, gehe ich nur noch in mein zimmer und lasse mich bis morgen nicht mehr blicken. wir alle brauchen irgendwie mal menschenabstand. 10 tage, ein zimmer, drei teenager Mädels ist doch nicht immer so einfach. sind alle froh das es jetzt nachhause geht. und morgen ist auch schon neuhjahrseve. und heute ist meine macbook case angekommen. wir haben sie in Ohio bestellt und miss hat mir gerade gesagt, das die heute geliefert wurde. yayy.
31.12.14 03:29
 
Letzte Einträge: Gefühle #? (ich kann nicht mehr zählen), alles durcheinander , still alive



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung